Musik

Gute U-Musik – Jazz, Rock, Pop – wissen wir zwar zu schätzen, vor allem, wenn sie live dargeboten wird.
Aber wirklich zu Hause sind wir in der klassischen Musik, auch wenn wir sie nie hauptberuflich ausgeübt haben.
Barbara hat neben ihrem Beruf Gesang studiert und ist als Sopranistin vor allem im Bereich Oratorium und Lied tätig.
Albert spielt Violine, war vier Jahrzehnte lang Konzertmeister eines Kammerorchesters in Solingen und hat darüber hinaus vor allem Streichquartett gespielt.

Hier kann man Kontakt mit uns aufnehmen.

Wandern/Kurzurlaub

Als sonderlich sportlich betrachten wir uns nicht unbedingt. Aber wir wandern gern. Da die Eifel vor unserer Haustür liegt, ist sie verständlicherweise unser bevorzugtes Wander- und Kurzurlaubsgebiet. Darüber hinaus machen wir aber zum Wandern und Genießen (siehe Essen & Trinken) auch gern ein paar Tage Urlaub in anderen Gegenden, vor allem im fränkischen Raum, wo wir uns im Laufe der Jahre in vielen Regionen umgesehen haben.
Im Sommer dürfen es aber auch mal entspannte Aufenthalte an der niederländischen Küste sein, die für uns in 2-3 Stunden erreichbar ist.
Unser seit Jahrzehnten alljährliches Urlaubsziel allerdings sind die Dolomiten, denen wir eine separate Seitenfolge widmen.

Dolomiten

Hausberg
Seit 1980 verbringen wir unseren Sommerurlaub Jahr für Jahr – mit wenigen Ausnahmen – in den Dolomiten.
Davon drei Jahrzehnte lang sogar an demselben Ort in Südtirol. Das war ursprünglich keineswegs geplant.
Aber wir kamen nicht mehr davon los: Badia in Alta Badia (oberes Gadertal), unterhalb des Berges, der hier zu sehen ist.
L'Ciaval tauften ihn die Einheimischen. Nicht deutsch? Nicht italienisch? Richtig, wir befinden uns im Land der Ladiner.
Die deutsche Übersetzung lautet: „Das Pferd“. Namensgebend war die bräunliche Gesteinsfarbe.
Bekannter ist vielleicht der offizielle Name: auf deutsch Kreuzkofel – ladinisch: Sas dla Crusc.   

Essen & Trinken

Hier wollen wir demnächst unsere eigene „Restaurant-/Hotel-Kritik“ präsentieren.
Da wir unsere Wanderungen, Fahrten und Urlaubsaufenthalte gern mit gutem Essen und Trinken verbinden, konnten wir inzwischen eine ganze Reihe von Erfahrungen mit teils überraschend guten, teils auch weniger empfehlenswerten Einkehrmöglichkeiten machen. Insbesondere konnten wir feststellen, dass sich Qualität und vorbildliches Preis-Leistungs-Verhältnis auch abseits der bekannten Häuser und großen Namen finden lassen. Wir haben uns daher vorgenommen, einmal diejenigen unserer – selbstverständlich subjektiven und regional bunt gestreuten – Bewertungen zusammenzustellen, die wir für erwähnenswert halten.

Hintergrund Selgersdorf